Dinner in the Dark in Berlin

Dinner in the DarkVom Hellen ins Dunkle, vom Essen zum Genuss. Ein Dinner in the Dark hat das Potential, neue Sinneserlebnisse anzubahnen und die Bedeutung des Geschmackes und des Geruches bei Speisen und Getränken in den Vordergrund zu stellen.

Betritt man die Lokalität noch im Hellen, so weiß man, dass der Gesichtssinn im späteren Verlauf keine Rolle mehr spielen wird. Anfangs mag die Vorstellung der vollkommenen Dunkelheit für ein leicht mulmiges Gefühl sorgen, jedoch kann dieser Moment definitiv mit Spannung erwartet und erlebt werden.

Dinner in the Dark für 2 Personen

Leistungen: 4-Gänge-Menü, Softdrink

Das Auge als wichtigstes Sinnesorgan für den Alltag wird in seiner Bedeutung zurückgedrängt. Andere Sinnesorgane, insbesondere die selten in ihrer Bedeutung angemessen berücksichtigten Geschmacksknospen, werden sich in den Vordergrund stellen und zu einem zuvor nicht erlebten Geschmackserlebnis führen.

Ganz entgegen der Aussage vieler Hobby-Köche muss das Auge nicht mitessen, wenn gut abgestimmte Gaumenfreunden auf einen warten. Man erkennt bereits am Duft, dass die Speisen mit hohem Aufwand und auf die ungewohnte Situation abgestimmt zubereitet wurden.

Dann folgt der Tastsinn mit oder ohne Besteck den Eindrücken, die der Duft angebahnt hat. Geruch, Geschmack und Tastsinn werden geschärft und können auch für später verfeinert werden. Insgesamt kommt es zu einer Erweiterung der Wahrnehmung, die auch für viele Anwendungsfelder hilfreich ist, die außerhalb des Essens liegen.

Der Ablauf beim Dinner in the Dark in Berlin

Wenn man die Lokalität betritt, das hier sind die Dunkelrestaurants in Berlin, ist alles noch hell und die gewohnte Priorität der Sinnesorgane gilt noch. Zunächst muss noch das Menü gewählt werden.

Man wählt meist zwischen einer eher fischbetonten oder fleischbetonten Menüfolge, wobei häufig auch ein vegetarisches Menü zur Alternative steht.

Ein Blick in die Speisekarte wird allerdings nur in grobem Maße prophezeien, was im Detail dann später aufgetischt wird, schließlich soll das Dinner in the Dark noch viele Überraschungen bieten.

Da später das Licht gelöscht und alle störenden Elemente, die Licht oder Geräusche überraschend erzeugen könnten, eliminiert werden sollen, sollten mögliche Störquellen, auch zuliebe der anderen Gäste, zu Hause oder im Auto gelassen werden. Der die Gäste in Empfang nehmende Kellner wird nochmals dezent auf das Abschalten des Multimedia-Equipments hinweisen.

Er führt die Gäste daraufhin zu den von ihnen gewünschten Plätzen. Diese können vorher selbst ausgewählt werden. Dann werden die neuen Gäste eingeweiht und mit Hinweisen bekannt gemacht, die später nützlich sind, wenn keine Lichtquelle mehr zur Verfügung steht.

Oft werden die Himmelsrichtungen und gedachte Uhrzeiten genutzt, um das Besteck auf ganz bestimmten Stellen auf dem Tisch zu verorten.

Nun wird das Licht langsam gedämpft und die zunehmende Dunkelheit wirkt auf die Gäste ein. Immer stärker tritt die Lichtwahrnehmung in den Hintergrund.

Es werden bald die Vorspeisen serviert und man gewöhnt sich daran, mit wenigen Sinnen das Essen vertiefter wahrzunehmen und zu erleben. Ein spannender Abend ist angebahnt, man tastet sich langsam voran, wenn immer wieder aufs Neue andere Speisen auf neuen Tellern serviert werden.

Dinner in the Dark für 2 Personen

Leistungen: 4-Gänge-Menü, Softdrink

Ein Dinner in the Dark in Berlin verschenken

Wenn sich die nächsten Geburtstage wieder ankündigen gilt es wieder zu rätseln, über was der/die Beschenkte sich besonders freuen würde. Ein angemessenes und interessantes Geschenk zu finden ist nicht immer leicht.

Ein Dinner in the Dark ist da sehr kreativ und wird gerne genommen von Menschen, die Überraschungen bei Geschenken und im Leben überhaupt lieben. Sie wollen wissen, wie das ist, wenn sie einmal auf andere Art ein schönes Menü genießen können.

Gründe für das Verschenken eines Dinners in the Dark in Berlin:

  • Es handelt sich um ein außergewöhnliches Geschenk, von welchem Erlebnis der/die Beschenkte womöglich zuvor noch nie etwas von gehört hat und sich besonders drüber freut
  • Womöglich gibt es eine Person im Leben, deren ungeteilte Aufmerksamkeit man schon immer einmal haben wollte. Beim Dinner in the Dark ist man aufeinander angewiesen, kann gemeinsam über das Gegessene spekulieren und einen erlebnisreichen Abend zu zweit verbringen
  • Es hilft dabei, sich einmal in die Situation eines erblindeten/sehbehinderten Menschen hineinzuversetzen und man lernt zu schätzen, welchen Herausforderungen solche Menschen im Alltag gegenüberstehen.

Hier auf den Unterseiten finden Geschenksuchende eine Vielzahl von Angeboten, um ein solches Erlebnisgeschenk wirksam werden zu lassen. Meist ist die erste Überraschung sehr groß, wenn ein entsprechender Geschenkgutschein übergeben wird.

Dann ist es hilfreich, wenn man durch eigene Erfahrungen von der positiven Erlebnisqualität sprechen kann, die mit dem Dinner in the Dark Berlin verbunden war.

Weitere Informationen zu den Dunkelrestaurants in Berlin gibt es hier.

9 Bewertung
Bewertungen der Besucher

Die Besucher des Dinner in the Dark in Berlin halten das Angebot für sehr erlebnisreich und empfehlen das Erlebnis weiter.

Nutzerwertung: No Ratings Yet!
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Dunkelrestaurant.info