Dinner in the Dark in Eisenach

Dinner in the DarkDunkelrestaurants sind heutzutage aus dem moderneren Stadtbild nicht mehr wegzudenken! In vielen deutschen Städten sowie im internationalen Raum lädt Dinner in the Dark dazu ein, sich auf das spektakuläre Erleben einer Mahlzeit in vollständiger Dunkelheit einzulassen.

Zwar verliert der Gast für einen gewissen Zeitraum sein Augenlicht, gewinnt im Ausgleich dazu jedoch eine ganze Bandbreite fabelhaft neuer (Sinnes-)Eindrücke.

Die Idee moderner Dunkelrestaurants entstand aus einer konzeptuellen Erweiterung der Schweizer Ausstellung „Dialog im Dunkeln“. 1999 nahm das erste Dunkelrestaurant in Zürich seinen Betrieb auf.

Dinner in the Dark für 2 Personen

Veranstaltungsort: Weinrestaurant Turmschänke | Leistungen: Aperitif, 3-Gänge-Menü, Wasser

Das Konzept mag denkbar einfach erscheinen, wirkt sich aber nachhaltig aus: Sehende erhalten Einblick in die Lebenswelt blinder bzw. sehbeeinträchtigter Menschen und das im Rahmen einer positiv empfundenen Alltagssituation, dem Einnehmen einer Mahlzeit.

Was ist das Besondere am Konzept von Dinner in the Dark?

Beinahe rund um die Uhr sind wir damit beschäftigt: Mit dem Sehen! Von allen fünf Sinnen ist unser Sehsinn der dominanteste. Während das Gehirn damit beschäftigt ist, jene Sinneseindrücke, die das Auge weiterleitet, zu verarbeiten, bleiben andere Empfindungen häufig auf der Strecke.

Was passiert beim Hören, Fühlen, Schmecken und Riechen, wenn der Sehsinn ausgeschaltet ist? Dies gilt es beim Dinieren im Dunkeln herauszufinden!

Selbstverständlich kostet es Überwindung, sich auf dieses Abenteuer einzulassen. Doch anfängliche Unsicherheiten werden schnell abgelegt, dafür sorgt nicht zuletzt das einfühlsame Personal.

Der Effekt ist verblüffend! Mit einem Mal nehmen jene Sinne volle Fahrt auf, die für gewöhnlich hintanstehen. Dies sorgt für ein wahres Feuerwerk an (Sinnes-)Eindrücken!

Nicht zuletzt geht das Konzept von Dunkelrestaurants auch dadurch auf, dass der überwiegende Anteil des Personals aus blinden bzw. sehbeeinträchtigten Menschen besteht. Das macht es möglich, Lebenswelten tatsächlich authentisch zu vermitteln.

Der Ablauf bei Dinner in the Dark in Eisenach

Bei Licht betritt man das gemütliche Foyer des Dinner in the Dark in Eisenach. Sogleich wird man vom Personal freundlich in Empfang genommen und darf seine Garderobe ablegen. Bei einem Begrüßungsgetränk findet ein erster Austausch statt und man lernt seinen ganz persönlichen Guide für die kommenden Stunden kennen.

Die 1:1 Betreuung ist beim Speisen im Dunkeln Programm. Nur so ist es möglich, Vertrauen zu gewinnen, sich anschließend in der Finsternis zurechtzufinden und die eigene Sicherheit nicht zu gefährden.

Um tatsächlich vollkommene Dunkelheit gewährleisten zu können, darf Folgendes beim Essen nicht mit von der Partie sein:

  • Mobiltelefone, Kameras und ähnliches technisches Equipment
  • Uhren mit fluoreszierendem Zifferblatt und/oder Zeigern
  • Streichhölzer und Feuerzeuge

Diese Gegenstände werden am besten gleich daheim gelassen bzw. können am Empfang abgeben werden.

Nun ist es so weit! Es werde …

… Dunkel!

Dinner in the DarkDurch eine Lichtschleuse (so verhindert man, dass bereits speisende Gäste durch plötzlichen Lichteinfall gestört werden) wird man von seinem Guide in den stockfinsteren Veranstaltungssaal hinein geführt und dort an seinen Tisch geleitet.

Hier kann man gleich einmal auf seinen Tastsinn zurückgreifen: Wo lauern Tischecken? Wie sind die Stühle angeordnet? Hat man diese Hürde genommen und seinen Platz gefunden, startet das eigentliche Erlebnis: Ein schmackhaftes 3-Gänge-Menü samt Getränken wird serviert und darf verspeist werden.

Es stehen verschiedene Richtungen zur Auswahl (Fisch/Fleisch/vegetarisch). Bis zur Auflösung am Ende der Veranstaltung bleibt die genaue Zusammensetzung der Speisen allerdings ein wohl gehütetes Geheimnis.

Schließlich ist das mitunter der Reiz am Besuch im Dunkelrestaurant: Einzelne Zutaten zu erkennen, ohne sie zu sehen, lediglich unter Zuhilfenahme von Händen, Nase und Geschmacksknospen.

Im Anschluss an das Dessert wird der Gast vom Guide zurück ins Helle geleitet. Der Austausch über die vorangegangenen Eindrücke und Erfahrungen wird oftmals als sehr angenehmer Ausklang beschrieben. Und eines darf freilich ebenfalls nicht fehlen: Das Geheimnis der exakten Menüzusammensetzung wird gelüftet, was für so manche Überraschung sorgt!

Dinner in the Dark für 2 Personen

Veranstaltungsort: Weinrestaurant Turmschänke | Leistungen: Aperitif, 3-Gänge-Menü, Wasser

Dinner in the Dark in Eisenach verschenken

Kennen Sie das? Ein besonderes Ereignis steht an und es findet sich einfach kein passendes Geschenk für den Jubilar! Sei es, weil betreffende Person bereits alles besitzt, was sich für Geld kaufen lässt, oder Sie sie (noch) nicht gut genug kennen, um einschätzen zu können, was gefällt.

Und Gutscheine zu verschenken ist doch viel zu unpersönlich! Oder? Das mag auf gewöhnliche Gutscheine zutreffen, aber mit Gutscheinen für Dinner in the Dark in Eisenach verschenken Sie mehr als nur einen simplen Gutschein.

Sie verschenken einmaliges Erleben mit (fast) allen Sinnen!

Nebenbei sei verraten: Für diese ganz besondere Flucht aus dem Alltag wird man Ihnen zutiefst dankbar sein! Auf den Beschenkten wartet nämlich eine Reise quer durch ein Reich ganz besonderer Sinneseindrücke, die so schnell nicht in Vergessenheit geraten wird.

Außerdem stellt der Besuch des Dunkelrestaurants in Eisenach eine hervorragende Möglichkeit dar, sich mit blinden und sehbeeinträchtigten Menschen in unserer Gesellschaft ein Stück weit zu solidarisieren.

8.8 Bewertung
Bewertungen der Besucher

Die Besucher des Dinner in the Dark in Eisenach halten das Angebot für sehr erlebnisreich und empfehlen das Erlebnis weiter.

1 Comment
  1. Bedienung hat kaum gesprochen. Keine Erklärung vorher.
    Die Tür war nicht richtig geschlossen, wir haben immer den Lichtstrahl gesehen.Keine genauen Kenntnisse der Zutaten von seiten der Bedienung.Wurden einfach in dem Raum sitzen gelassen ,wurden nicht hinaus geführt,haben dann irgendwann den Raum von selber verlassen, kein Gespräch über das Menü ,keine Nachfrage ob wir zufrieden waren,sehr unkompetente Bedienung.Kein Vergleich zu anderen Dinner in the Dark,nicht weiter zu empfehlen.

Hinterlasse einen Kommentar

Dunkelrestaurant.info